.
besucherzählerXStat.de

 

Geschäftsordnung

Geschäftsordnung

für den Vorstand
des

Schützenvereins Morssenhook 1924 e.V.
(Stand 05.06.2016)
 

§ 1 Sitz

Der Schützenverein Morssenhook 1924 e.V. hat seinen Sitz in Bocholt, Alfred-Flender-Str. 128 (Vereinslokal:  Gaststätte "Zur Glocke").

§ 2 Mitgliedschaf

1. Mitglied des Schützenvereins Morssenhook 1924 e.V. können alle Personen männlichen Geschlechts von Geburt an werden.
2. Der Vorstand entscheidet über die Mitgliedschaft.
3. Für die Teilnahme am Vogelschießen gilt weiterhin das Mindestalter von 18 Jahren (23.02.03).
4. Die Bewerber müssen die bürgerlichen Ehrenrechte besitzen.
5. Die Aufnahmegebühr beträgt 4.-- € (23.03.03) für Vollmitglieder (ab 18 Jahre) und ist sofort bei der Aufnahme mit dem Jahresbeitrag für das    laufende Geschäftsjahr und dem Betrag zum Erwerb einer Vereinsnadel  zu entrichten. Alternativ kann er vom Konto des Mitglieds                 abgebucht werden.
6. Die Bekanntgabe der Neumitglieder erfolgt jeweils auf der nächstfolgenden ordentlichen Mitgliederversammlung.
7. Die Mitglieder sind verpflichtet:
                     a) an der Sache des Vereins mitzuarbeiten und die Aufgaben und Ziele zu wahren und zu vertreten;
                     b) die Satzungen anzuerkennen und zu befolgen;
                     c) die Beschlüsse der Mitgliederversammlung zu erfüllen;
                     d) an den Veranstaltungen des Vereins, die in eigener Regie durchgeführt werden, freiwillig mitzuarbeiten.
8. Neue Mitglieder dürfen im 1. Mitgliedsjahr nicht um die Königswürde mitschießen.
9. Mitglieder unter 14 Jahren treten nicht mit zu den Festumzügen an und erhalten keine Biermarken.

                                                                       § 3 Beendigung der Mitgliedschaft

1. Das Verfahren über Austritt / Ausschluss ist der Satzung zu entnehmen.
2. Der Ausgeschiedene verliert jeden Anspruch auf das Vereinsvermögen.
3. Bereits für das laufende Geschäftsjahr gezahlte Beiträge werden nicht zurückerstattet
4. Der Austritt oder Ausschluss jeden Mitgliedes wird auf der nächsten Mitgliederversammlung bekannt gegeben

§ 4 Mitgliedsbeitrag

1. Die Höhe des Mitgliedsbeitrages wird von der Mitgliederversammlung festgesetzt und beträgt zur Zeit € 40,--.
2. Der Beitrag wir zum Geschäftsjahresbeginn und zwar spätestens bis zum 30. April per Lastschrift eingezogen.
3. Rentner bzw. Frühinvaliden zahlen zur Zeit eines Jahresbeitrag von € 35,--.
4. Der Beitrag für Mitglieder unter 18 Jahren beträgt € 10,--.

§ 5 Sterbekasse

1. Mit Beschluss der Generalversammlung vom 02.03,2012 wird die Sterbegeldkasse aufgelöst.
2. Es wird kein Sterbegeld gezahlt.
3. Zur Beerdigung eines Mitgliedes wird ein Blumengesteck bestellt. Der Wert beträgt zur Zeit 30 €.

§ 6 Organe des Vereins

1. Der Vereinsvorstand (siehe § 4 der Satzung),
2. der erweiterte Vorstand,
3. die Mitgliederversammlung.

§ 7 Der Vorstand

1. Der Vorstand ist zuständig für alle Angelegenheiten des Vereins, die nicht ausdrücklich der Mitgliederversammlung vorbehalten sind. Bei         besonderen Anlässen ist die Befragung des erweiterten Vorstandes notwendig.
2. Vorstandssitzungen werden je nach Bedarf von einem Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes einberufen. Beschlüsse können hierbei       nur gefasst werden, wenn mindestens vier Mitglieder anwesend sind. Bei Stimmengleichheit gibt der 1. Vorsitzende den Ausschlag.
3. Auslagen, die durch die Vorstandsarbeit entstehen, werden ersetzt.
4. Jedes Vorstandsmitglied kann von der Mitgliederversammlung mit Zwei-Drittel-Stimmenmehrheit abberufen werden.
5. Aufgrund besonderer Verdienste kann ein ehemaliges Vorstandsmitglied zum Ehrenvorsitzenden bzw. -präsidenten oder zum Ehrenmitglied     ernannt werden. Er gehört dann automatisch dem erweiterten Vorstand an.

§ 8 Rechnungsführer

1. Die Rechnungsführer führen die Kassengeschäfte unter eigener Verantwortung auf Anweisung des geschäftsführenden Vorstandes.

§ 9 Der erweiterte Vorstand

1. Dem erweiterten Vorstand gehören an:
                           a) das Offizierscorps
                           b) mindestens 1 Beisitzer
                           c) die Ehrenvorstandsmitglieder gemäss § 7 Punkt 5 dieser Geschäftsordnung

2. Das Offizierscorps setzt sich wie folgt zusammen:
                           a) Kommandeur         = Oberst
                           b) 1. Kompanieführer   = Hauptmann
                           c) 2. Kompanieführer   = Oberleutnant
                           d) 1. Zugführer           = Oberleutnant
                           e) 1. Fahnenoffizier     = Leutnant
                           f) 2. Fahnenoffizier     = Leutnant
                           g) 3. Fahnenoffizier     = Leutnant
                           h) mindestens 5 weitere Leutnants

                                                                       § 10 Mitgliederversammlung

1. Die Abstimmungen erfolgen in der Regel öffentlich per Handzeichen. Auf Antrag kann die Abstimmung jedoch auch geheim durchgeführt         werden. Es entscheidet die einfache Mehrheit der anwesenden Mitglieder.
2. Eine ausserordentliche Mitgliederversammlung kann im Bedarfsfall zu jeder Zeit vom Vorstand unter Bekanntgabe der Tagesordnung                einberufen werden. Sie muss einberufen werden, wenn von mindestens 30% aller Mitglieder ein entsprechender Antrag gestellt wird.
3. Laut Beschluss der Mitgliederversammlung vom 15.02.2004 kann die Einladung auch per Email verschickt werden.
 

§ 11 Feste und Veranstaltungen

Folgende Feste und Veranstaltungen finden traditionsgemäss jährlich statt:
                             a) Fastnachtsfeier
                             b) Schützenfest
                             c) Biwak
                             d) Vorstands- und Mitarbeiterfest
                             e) Senioren- und Witwennachmittag
                             f) Kinderschützenfest

§ 12 Spielmannszug

1. Der bestehende Vertrag zwischen dem Schützenverein Morssenhook und dem Spielmannszug Morssenhook behält weiterhin seine                 Gültigkeit.
2. Jedes Mitglied des Jugendspielmannszuges, dass dem Seniorenspielmannszug zugeführt wir und das 18. Lebensjahr vollendet hat, wird         automatisch Mitglied des Schützenvereins. Dies gilt ebenfalls für Neuzugänge. (Benennung jeweils zum Jahresanfang)
3. Jedes neue Mitglied des Vorstandes des Schützenvereins wird automatisch Mitglied des Spielmannszuges. (Benennung jeweils zum              Jahresanfang)
4. Allgemein gilt für die Mitglieder der Lastschrifteinzug.
 

[Home] [Chronik bis 1945] [Festplatz] [Vorstand] [Satzung] [Geschäftsordnung] [Termine] [Thron/Königspaare] [Spielmannszug] [Aktuelles] [Gästebuch] [Kontakt] [Impressum] [Fotogalerien]