.
besucherzählerXStat.de

 

Chronik 2012 - 2013

Die erste Versammlung des internen Vorstandes im Jahre 2012 fand Mitte Januar im ‘Weißen Roß’ statt. Zeitgleich wurde die Kasse des Schützenvereins geprüft. Die Kassenprüfer konnten nach Durchsicht aller Belege unseren Kassenführern eine ordnungsgemässe Buchführung bescheinigen.

Die Generalversammlung, die am 02.03.2012 im Vereinslokal "Zur Glocke" abgehalten wurde, war bereits nach etwas mehr als einer Stunde beendet. Die 7 Tagesordnungspunkte wurden zügig abgehandelt, grössere Probleme standen nicht an.

Für den 01.03 und 22.04 waren zwei weitere Vorstandssitzungen im Vereinslokal „Zur Glocke“ terminiert. Die anstehenden Veranstaltungen wurden besprochen und die zeitlichen Abläufe festgelegt.

Zur schon traditionellen Pättkestour traf sich der Vorstand am 19.05.2012. Nach einer feuchtfröhlichen Fahrradtour mit diversen Stops, wurde auf dem Festplatz noch ausgiebig gefeiert.

Das Schützenfest fand vom 26 – 28 Mai 2012 auf dem Festplatz am Timsmannweg statt.

Am Samstagmorgen um 8.30 Uhr trafen sich die Schützen im Vereinslokal. Der Festumzug führte über die bekannte Route zum Festplatz, wo der neue König ermittelt werden sollte.

Nach dem Totengedenken zu Ehren unserer gefallenen und verstorbenen Mitglieder, eröffneten die obligatorischen Ehrenschüsse das harte Ringen um die Königswürde.

Nachdem der Vogel um einige "Preise" erleichtert war, wurde die Schiessreihenfolge nach einer kurzen Schiesspause neu ausgelost. Die dann folgende Endrunde erwies sich als äusserst spannend. Um 13.45 Uhr holte unser Schützenbruder und 2. Kassierer Manfred Tunney mit dem 396. Schuss den Rest des Vogels von der Stange.

Nach den ersten Glückwünschen wurde der neue König, in das Festzelt geleitet, wo er von allen Anwesenden bejubelt wurde. Zu seiner Mitregentin erkor er sich Annette Methling

Am Nachmittag um 18.00 Uhr zog es den Grossteil der Schützen erneut zum Vereinslokal. Nach den Glückwünschen durch den 1. Vor-
sitzenden und dem Empfang der Ehrenzeichen, wurde das neue Königspaar durch die angetretenen Schützen lautstark begrüsst.

Nach dem Festumzug wurde der öffentliche Festball am Abend von der Band "Blind Date" musikalisch gestaltet. Die Abordnungen der befreundeten Schützenvereine Mussum, Feldmark­West, St. Antonius und St. Michael Hohenhorst waren ebenfalls für den Samstagabend eingeladen worden. Ein zufriedenstellender Besuch der Veranstaltung und die durchweg gute Stimmung waren Garanten für einen gelungenen Abend.

Das obligatorische Wecken des Thrones und der Vorstandsmitglieder eröffnete den 2. Schützenfesttag. Auf dem Festplatz sorgte DJ Jörg Honsel von den "Helicopters" für den nötigen Musikmix zum Frühschoppen. Da das Motto "Ende offen" hiess und das Wetter sehr gut mitspielte, wurde der Frühschoppen bis in den frühen Abend fortgesetzt.

Das Frühschoppenkonzert am Montag wurde musikalisch von der Senioren Blaskapelle gestaltet. Wer an diesem Montagmorgen anwesend war, konnte sich von der sehr guten Qualität der Blasmusik überzeugen. Schade nur, dass im Festzelt nur wenige Gäste anwesend waren.

Am Nachmittag wurde im Vereinslokal das Königsfass geleert. Nach einem kurzen Festumzug zum Festzelt fand am Abend der Abschlussball für die Mitglieder des Schützenvereins statt. Für die musikalische Gestaltung des Abends sorgten die KOMETEN. Nach der Preisverleihung vom Vogelschiessen sowie der Jubilarehrung wurde noch einmal zünftig gefeiert.

Die Vorstandsversammlung am 27.07. im Vereinslokal hatte als Hauptthemen den Rückblick auf das Schützenfest sowie das anstehende Oktoberfest, dass erstmalig im Terminkalender stand. Die Arbeitseinteilungen wurden vorgenommen und weitere organisatorische Punkte abgeklärt.

Das Oktoberfest fand am 22. und 23. September 2012 auf dem Festplatz in der Mosse statt. Es wurde eine normale Besucherzahl verzeich- net.

 Am 27.10.2012 unternahm der Vorstand eine lustige Fahrt zur Brauerei Besichtigung nach Bitburg

Schon Tradition ist die Teilnahme der Vorstandsabordnung an der Feierstunde zum Volkstrauertag am 18.11.2012

Die Vorstandsversammlung am 23.11.2012 bildete den Abschluss des Geschäftsjahres.

Die erste Versammlung des internen Vorstandes im Jahre 2013 fand im Januar im Weißen Roß statt. Zeitgleich wurde die Kasse des Schützenvereins geprüft. Die Kassenprüfer konnten nach Durchsicht aller Belege unseren Kassenführern eine ordnungsgemäße Buchführung bescheinigen.

Der schriftlichen Einladung zur Generalversammlung, die am 17.02.2013 im Vereinslokal "Zur Glocke" stattfand, waren ca. 40 Mitglieder
gefolgt. Die 7 Tagesordnungspunkte wurden zügig abgehandelt, so das die Versammlung nach etwas mehr als einer Stunde beendet war.

Zur schon traditionellen Pättkestour traf sich der Vorstand am 11.05.2013. Nach einer feuchtfröhlichen Fahrt mit diversen Stopps fuhren wir
zu einem Vorstandskollegen, wo noch ausgiebig gefeiert wurde.

Das Schützenfest fand vom 19. – 21. Mai 2013 auf dem Festplatz am Timsmannweg statt.
Am Samstagmorgen um 8.30 Uhr trafen sich die Schützen im Vereinslokal. Der Festumzug führte über die bekannte Route zum Festplatz,
wo der neue König ermittelt werden sollte. Nach dem Totengedenken zu Ehren unserer gefallenen und verstorbenen Mitglieder folgte das
Vogelschießen.

Die obligatorischen Ehrenschüsse eröffneten das harte Ringen um die Königswürde. Nachdem der Vogel nach der ersten Runde zu wackeln begann, wurde die Schießreihenfolge nach einer kurzen Schießpause neu ausgelost. Die dann folgende Endrunde erwies sich als äußerst
spannend.

Es war 15.15 Uhr als unser Schützenbruder Daniel Block mit dem 441 Schuß den Rest des Vogels von der Stange holte.

Nach den ersten Glückwünschen wurde der neue König, in das Festzelt geleitet, wo er von allen Anwesenden bejubelt wurde. Zu seiner Mitregentin erkor er sich Anastasia Winkler.

Dem Hofstaat 2013 gehörten weiterhin an:

Michael Hübers und Kristin Hübers
Michael Krause und Kristina Mecking
Mark Ivanovic und Christina Scholten
Christian Grill und Yvonne Krizan
Rainer Block und Marion Block
Olaf Grill und Birgit Grill
Jörg Lorei und Helga Theodoridis

Als Zeremonienmeister fungierten Franz Benning und Nora Ivanovic.

Der öffentliche Festball am Abend wurde von der Band "Live Line" musikalisch gestaltet. Die Abordnungen der befreundeten Schützenvereine Mussum, Feldmark­West, St. Antonius und St. Michael Hohenhorst waren ebenfalls für den Samstagabend eingeladen worden. Ein zufriedenstellender Besuch der Veranstaltung und die durchweg gute Stimmung waren Garanten für einen gelungenen Abend.

Das obligatorische Wecken des Thrones und der Vorstandsmitglieder eröffnete den 2. Schützenfesttag.

Hier sorgte bereits DJ Jörg Honsel von den "Helicopters" für den nötigen Musikmix zum Frühschoppen. Da das Motto "Ende offen" hieß und das Wetter sehr gut mitspielte, wurde der Frühschoppen bis in den frühen Abend fortgesetzt.

Das Frühschoppenkonzert am Montag wurde musikalisch von der Seniorren Blaskappele gestaltet. Wer an diesem Montagmorgen anwesend war, konnte sich von der sehr guten Qualität der Blasmusik überzeugen. Schade nur, dass im Festzelt nur wenige Gäste anwesend waren. Beim Kinderschützenfest wurde Kenyel Kelbing König und Königin Denise Hidding.

Am Nachmittag wurde im Vereinslokal das Königsfass geleert. Nach einem kurzen Festumzug zum Festzelt fand am Abend der
Abschlussball für die Mitglieder des Schützenvereins statt. Für die musikalische Gestaltung des Abends sorgte die Band “Highlight” .

Im Laufe des Abends erfolgten auch die Preisverteilung vom Vogelschießen sowie die Jubilarehrung.

Preise erschossen sich:

Kopf - Rainer Block
rechter Flügel - Rainer Block
linker Flügel - Dominic Schal
Krone - Rainer Block
Apfel - Dominic Schal
Zepter - Dominic Schal
Schwanz - Christian Grill

Folgende Mitglieder feierten ihr Jubiläum:

40 Jahre - Jürgen Ueffink
40 Jahre - Erich Kampkes
40 Jahre - Wilhelm Klein-Hiitpaß
40 Jahre - Bernhard Holtschlag
40 Jahre - Jürgen Geukes
25 Jahre - Herbert Knüfing
25 Jahre - Michael Hollands
25 Jahre - Werner Bischof
25 Jahre - Theo Wiesmann

Der 1. Vorsitzende Michael Buß bedankte sich bei den Jubilaren für die treue Mitgliedschaft und wünschte ihnen noch viele glückliche Jahre in der Morssenhook­Familie.

Das Schützenfest klang in den frühen Morgenstunden des Dienstags aus.

Die Vorstandsversammlung am 30.08. im Vereinslokal hatte als Hauptthemen den Rückblick auf das Schützenfest sowie das anstehende Oktoberfest . Die Arbeitseinteilungen wurden vorgenommen und weitere organisatorische Punkte abgeklärt.

Das Oktoberfest fand am 21. September 2013 auf dem Festplatz in der Mosse statt. Es wurde eine gute Besucherzahl verzeichnet.

Schon Tradition ist die Teilnahme der Vorstandsabordnung an der Feierstunde zum Volkstrauertag am 11.11.2013

Die Vorstandsversammlung am 08.12.2013 bildete den Abschluss des Geschäftsjahres.

[Home] [Chronik bis 1945] [Chronik 1946 - 1959] [Chronik 1960 - 1971] [Chronik 1972 - 1976] [Chronik 1977 - 1990] [Chronik 1991 - 1995] [Chronik 1996 - 1998] [Chronik 1999 - 2002] [Chronik 2003 - 2007] [Chronik 2008 - 2011] [Chronik 2012 -2013] [Chronik 2014 -2015] [Festplatz] [Vorstand] [Termine] [Thron/Königspaare] [Spielmannszug] [Aktuelles] [Gästebuch] [Kontakt] [Impressum] [Fotogalerien]